“Fritz & Jack” ist das Ergebnis mehrjähriger Planung, aufwändiger Finanzierung und der Arbeit vieler Felsensteiner*innen. Es ist die Umsetzung unserer Idee “echten” inklusiven Wohnens, das sich an Menschen mit und ohne Assistenzbedarf richtet.

Leitgedanke des Wohnprojekts ist es, Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf bezahlbares Wohnen in bester Innenstadtlage zu ermöglichen und dabei ein lebendiges Miteinander der Bewohner*innen zu fördern.

Platz gefunden hat das Projekt im Herzen Augsburgs, ganz nahe am Rathaus, im “Südbau” des St. Jakobstifts. Durch die zentrale Lage sind sowohl Fußgängerzone, als auch City-Galerie schnell erreichbar – zu Fuß, mit dem Rollstuhl oder mit Öffentlichen Verkehrsmitteln. Wird ein Auto benötigt, stehen Carsharing-Fahrzeuge des Königsbrunner Autoteilers bereit, die teilweise auch für Rollstuhlfahrer*innen nutzbar sind.

Unterstützungsbedarfe aufgrund einer Körper- oder Mehrfachbehinderung, ob bei der Pflege, der Haushaltsführung oder bei der Bewältigung der vielfältigen Anforderungen des Alltags, sind kein Hindernis. Unser Pflege- und Assistenzdienst PAsst! und das Ambulant Begleitete Wohnen des Fritz-Felsenstein-Hauses stehen vor Ort zur Verfügung. Die Kostenübernahme durch den Eingliederungshilfeträger erfolgt je nach individuellem Bedarf. Wir begleiten Sie gerne bei der Antragstellung!

Assistenz für Nachbar*innen

Die Bewohner*innen ohne Unterstützungsbedarf können in einem vertraglich vereinbarten Umfang Assistenz für ihre Nachbar*innen mit Unterstützungsbedarf leisten. Es sind hierfür keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Assistenztätigkeiten werden mit über 11,- € pro Stunde vergütet, z. B. über ein Übungsleiter- oder Minijob-Anstellungsverhältnis. Auch höhere Verträge sind möglich.

Mehr als 30 Räume, unendlich viele Möglichkeiten

Insgesamt werden 24 Wohnungen auf 3 Etagen vermietet, die Hälfte davon ist so ausgestattet, dass sie auch von Menschen mit Mobilitätseinschränkungen genutzt werden können. Diese Wohnungen sind zwischen 41 und 65 qm groß und haben zwei Wohnräume. Die anderen 12 Wohneinheiten haben eine Größe zwischen 19 und 28 qm, sie bestehen aus einem Wohnraum. Alle Wohnungen haben ein kleines Badezimmer mit WC, Waschbecken und Dusche, sowie eine mitvermietete Küchenzeile.


Zudem stehen der Hausgemeinschaft sechs Gemeinschaftsbereiche mit unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten zur Verfügung, sowie eine großzügige Dachterrasse mit vollständig ausgestattetem Veranstaltungsraum und malerischem Blick über die Dächer der Augsburger Altstadt.

Das Gebäude wurde im Inneren grundlegend umgebaut und seiner neuen Bestimmung als Wohngebäude angepasst. Unter anderem wurde ein zusätzlicher Aufzug eingebaut, der Bewohner*innen mit Mobilitätseinschränkung einen leichteren Zugang zur Altstadt ermöglicht.

Die Mieten der meisten Wohnungen können im Rahmen der Grundsicherung übernommen werden, sofern ein Grundsicherungsanspruch besteht.

Im Gebäude befinden sich außerdem eine Praxis für Ergotherapie und die EUTB der Stiftung Bunter Kreis.

Die Mietergemeinschaft im Haus

24 Mieter*innen in 24 Wohnungen bilden die Hausgemeinschaft, 24 unterschiedliche Persönlichkeiten, die “Fritz & Jack” gestalten. Wie das Zusammenleben im Haus funktioniert und wie es geregelt sein soll, bestimmt die Hausgemeinschaft weitgehend selbst.

Als Nachbar*innen leben sie neben- und miteinander, achten aufeinander, leben und feiern miteinander und arbeiten im Rahmen des Assistenzdienstes auch miteinander. Die eigene Wohnung bietet eine Rückzugsmöglichkeit, die Gemeinschaftsbereiche Raum für Begegnungen und gemeinsame Aktivitäten.

Derzeit leben Menschen im Alter zwischen etwa 20 und 55 Jahren bei “Fritz & Jack”. Frei gewordene Wohnungen werden in erster Linie an Interessent*innen vergeben, deren Lebensalter innerhalb dieser Spanne liegt.

Begleitet wird die Hausgemeinschaft durch zwei Sozialarbeiter*innen, die auch als Ansprechpartner*innen bei persönlichen Schwierigkeiten oder Fragen zu Sozialleistungen und deren Beantragung zur Verfügung stehen.

Möchten auch Sie Teil von „Fritz & Jack“ werden…?
Dann bewerben Sie sich jetzt!

Falls zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung keine geeignete Wohnung zur Verfügung steht, melden wir uns gerne bei Ihnen, sobald eine frei wird.

HIER steht unser Handzettel mit allen Informationen zum Download bereit.