Großer Andrang herrschte am vergangenen Wochenende auf dem Gelände unseres Kompetenzzentrums. Bei strahlendem Wetter kamen viele Cowboys und Indianer, um das alljährliche Sommerfest zu feiern. Unter dem Motto “Im Wilden Westen ist was los” genossen Menschen mit und ohne Handicap die ausgelassene Stimmung.

Das attraktive Showprogramm mit dem Auftritt der Linedance-Gruppe “Kick´n-tip” und unserer Mädchentanzgruppe waren Highlights der Veranstaltung. Außerdem lockten ein Bücherflohmarkt, ein Künstlermarkt und der Verkaufsstand der Förderstätte mit Handarbeiten aus der eigenen Werkstatt. Kinder kam bei der Spielestraße mit mehr als 20 Stationen rund um das Förderzentrum auf ihre Kosten: Von Geschicklichkeitsspielen wie Hufeisenwerfen und Nuggets schürfen bis hin zu sportlichen Herausforderungen wie Bogenschießen war viel geboten.

Außerdem war die örtliche Freiwillige Feuerwehr zum wiederholten Male dabei. Bei sommerlichen Temperaturen waren die Spiele rund um die Wasserspritzen eine willkommene Abkühlung. Und auch das Aktionsangebot des Erlenweiherhofs mit einer Planwagenfahrt kam bei Groß und Klein gut an. Eine Hauptattraktion der Veranstaltung war die Tombola, deren Hauptpreis diesmal ein Fahrrad war. Zahlreiche Sponsoren unterstützten die Tombola u.a. die Firmen Blitz Blank Gebäudereinigung, Bögl & Partner sowie Lauter Beton.