Der Fritz-Felsenstein-Haus e.V. („FFH“) mit Sitz in Königsbrunn bei Augsburg ist das Kompetenzzentrum für Körper- und Mehrfachbehinderte in Schwaben und dem angrenzenden Oberbayern. Aufgabe ist die Betreuung, Förderung, Therapie und Beratung körperbehinderter Kinder, Jugendlicher und Erwachsener.

Der FFH ist u. a. Träger der Fritz-Felsenstein-Schule. Die Fritz-Felsenstein-Schule wird von Schülern mit unterschiedlichen Behinderungsformen oder gesundheitlichen Einschränkungen besucht. Ihnen gemeinsam ist ein Förderbedarf im Bereich der körperlichen und motorischen Entwicklung, das heißt zum Beispiel eine Körperbehinderung oder eine chronische Erkrankung. Die Schule wird von rund 320 Schülerinnen und Schülern besucht.

Aktuell sind folgende Vergaben vorgesehen:

Beförderung von Schülern mit Körper- und Schwerstmehrfachbehinderung sowie Schülern mit Autismus in speziell ausgerüsteten Behindertentransportwagen (BTW)

Der FFH sucht mit dieser Ausschreibung einen Dienstleister zur Beförderung von Schülern mit Körper- und Schwerstmehrfachbehinderung sowie Schülern mit Autismus in speziell ausgerüsteten Behindertentransportwagen (BTW) und beabsichtigt, die Beförderungsleistungen in folgenden Losen zu vergeben:

  • Los A: Schülerbeförderung im süd-östlichen Bereich von Augsburg inkl. Augsburg
  • Los B: Schülerbeförderung im westlichen Bereich von Augsburg
  • Los C: Schülerbeförderung im nördlichen Bereich von Augsburg

Eine detaillierte Zuordnung der umliegenden Städte und Gemeinden zu den jeweiligen Losen ist den Ausschreibungsunterlagen zu entnehmen.

Frist für die Einreichung der Angebote: 03.05.2022, 12.00 Uhr

Die Angebotsabgabe erfolgt ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform aumass unter https://plattform.aumass.de:443/Veroeffentlichung/av1858e0-eu

Dort können auch die vollständige Vergabeunterlagen abgerufen werden.

Information über vergebene Aufträge:

Derzeit keine