Stil:



Therapie

Therapie

Angeboten werden Krankengymnastik, Ergotherapie, Logopädie und Psychotherapie. Ziel dieser differenzierten Hilfen ist es, jedem Schüler eine individuell angepaßte Therapie zu ermöglichen. Neben der Behandlung der Schüler hat die Information, Beratung und Unterstützung der Eltern einen hohen Stellenwert.

Krankengymnastik

Therapie

Ziel der therapeutischen Behandlung ist es, physiologische Bewegungsabläufe anzubahnen. Dabei werden vor allem neurophysiologische Therapiemethoden nach Bobath und Vojta angewandt.

Das Erreichen einer höchstmöglichen lebenspraktischen Selbstständigkeit spielt in jedem therapeutischen Handeln eine wichtige Rolle.

Notwendige Hilfsmittel werden durch unseren Orthopäden in Zusammenarbeit mit dem/der jeweiligen Therapeutin verordnet.

Der Krankengymnastik kommt dabei die Aufgabe zu, den Gebrauch der Hilfsmittel mit den Kindern/Jugendlichen zu trainieren und eine Anpassung an die individuellen lebenspraktischen Bedürfnisse zu gewährleisten. Bei der Planung von neuen Hilfsmitteln werden die Eltern miteinbezogen.

Ergotherapie

Therapie

Bei Bedarf kann ein Kind ergotherapeutische Behandlung erhalten. Schwerpunkt dieser Therapie ist die Förderung der fein- und grobmotorischen Fähigkeiten und der wahrnehmungsspezifischen Leistungen.

In handwerklichen Arbeiten und besonderen Spielangeboten werden unter Berücksichtigung spezieller Lagerung-, Sitz- und Standpositionen zweckmäßige Bewegungsabläufe gefördert.

Ein weiterer Schwerpunkt der Ergotherapie ist die Herstellung individuell angepaßter Hilfsmittel, wie Schreibhilfen aller Art, Eß- und Trinkhilfen und ähnliches.

Logopädie

Logopädische Therapie kann ein Schüler bei entsprechender Indikation erhalten. Der Schwerpunkt liegt hier auf Diagnostik und Behandlung von Sprach-, Sprech-, Stimm- sowie Eß- und Trinkstörungen.

In gezielten Spielsituationen sowie in konkreten Alltagssituationen werden das Sprachverständnis, der Wortschatz und die Artikulation gefördert. Essen und Trinken, Atmen, Sprechen und Lautbildung können durch Anbahnung physiologischer Bewegungsabläufe verbessert werden.

Psychotherapie

In Problemsituationen kann psychotherapeutische Hilfe für ein Kind angezeigt sein. In Absprache mit den Eltern wird dem Kind in der Psychotherapie ein geschützter Rahmen angeboten, in dem mit Hilfe einer vertrauensvollen Beziehung Problemlösungen entwickelt werden.

Ziel des psychotherapeutischen Spielkontaktes und des therapeutischen Gesprächs ist es, das Kind in seiner geistigen und seelischen Entwicklung zu fördern. Es wird sowohl in schwierigen zwischenmenschlichen Situationen als auch in der Auseinandersetzung mit seiner eigenen Behinderung unterstützt. Auch für den Aufbau von Selbstsicherheit wird Hilfe angeboten.

Psychotherapiestunden können Kinder erhalten, die die Heilpädagogische Tagesstätte oder das Internat besuchen.

Orthopädie

Das Angebot reicht von der einfachen Beratung durch unseren Facharzt bis hin zu umfangreichen orthopädischen Eingriffen im Krankenhaus. Bei Aufnahme des Kindes ins Haus und bei regelmäßigen Arztvisiten wird der krankengymnastische, ergotherapeutische und logopädische Therapiebedarf überprüft und angepaßt.

Geeignete Hilfsmittel können in unserem Haus verordnet, bestellt, angepaßt und auch repariert werden. Dieser Komplett-Service spart viele Wege und Mühen und bietet eine gute orthopädische Versorgung.

Der individuelle Behandlungsplan für Krankengymnastik, Ergotherapie und Logopädie wird zusammen mit dem Orthopäden und in Absprache mit den TherapeutInnen, LehrerInnen und ErzieherInnen erstellt.

Die Zahl der wöchentlichen Einzelbehandlungen richtet sich nach dem Bedarf des Kindes und nach den zeitlichen Rahmenbedingungen in Schule, Heilpädagogische Tagesstätte und Internat. Die Therapieeinheiten werden mit den Krankenkassen abgerechnet. Aus diesem Grund muss die Therapie ärztlich verordnet werden.

Musiktherapie

MusiktherapieMusiktherapie

Musiktherapie ist eine erlebnisorientierte und handlungszentrierte Therapieform. Sie nutzt die Eigenschaften der Musik, um verschiedenen Sinne anzusprechen und mit Menschen in Kontakt zu treten.

Sie zielt darauf ab, das körperliche, geistige und seelische Wohlergehen der Menschen zu verbessern. Es geht nicht darum, ein Instrument zu erlernen, sondern die Musik vielmehr als Ausdrucksmittel zu verwenden.

In der Musiktherapie wird die Möglichkeit geschaffen, Kinder und Erwachsene in ihren Gefühlen zu unterstützen, Entspannung zu ermöglichen, Kommunikation auf verschiedenen Ebenen anzubahnen und Lernprozesse anzuregen.

Musiktherapie ist indiziert bei:

Musiktherapie kann