Zielgruppe:

Erwachsene Menschen mit einer Körper- oder Mehrfachbehinderung, die in einer eigenen Wohnung leben möchten oder bereits leben.

Die UN-Behindertenrechtskonvention sichert Menschen mit Behinderung in Artikel 19 die Möglichkeit zu, selbst zu entscheiden, wo, wie und mit wem sie leben möchten.

Vor diesem Hintergrund entscheiden sich immer mehr Menschen mit Körper- oder Mehrfachbehinderung für ein Leben in einer eigenen Wohnung.

Die pädagogischen Fachkräfte des Ambulant Begleiteten Wohnens (ABW) im Fritz-Felsenstein-Haus bieten hier ihre Unterstützung und Begleitung an. Je nach Bedarf und in Absprache mit den Klienten arbeiten die Mitarbeiter dabei eng mit anderen beteiligten Diensten (z.B. Pflege- und Assistenzdienste) und Personen (z.B. rechtliche Betreuer) zusammen.

Näheres dazu erfahren Sie in unserem Flyer.

In Ergänzung zu diesem pädagogischen Angebot bietet das Fritz-Felsenstein-Haus mit seiner Tochtergesellschaft PAsst! – Persönliche Assistenz für ein selbstbestimmtes Leben auch Pflege und Assistenz. Weitere Informationen finden Sie unter www.passt-assistenz.de.

Dort finden Sie auch eine Übersicht über ein derzeitiges Angebot an rollstuhlgerechten Wohnungen, die wir gerne an Sie weitervermitteln können.

Gerne überlegen wir mit Ihnen gemeinsam, welche Hilfen für Sie ganz persönlich notwendig und geeignet sind, damit Sie möglichst selbstständig in Ihrer Wohnung leben können.

Auf Wunsch begleiten wir Sie durch das Antragsverfahren beim zuständigen Kostenträger.

Unsere Angebote können auch im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach § 17 SGB IX finanziert werden. Gerne beraten wir Sie zu den Möglichkeiten des Persönlichen Budgets.